IT Business Development

Qualifizierte Beratungsleistungen

Design

Mit dem Design werden auf Basis des erstellten Konzeptes die Anforderungen für das Unternehmen entwickelt und integriert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Konsistenz und Integrität aller Unternehmensprozesse gewahrt und qualitativ optimiert werden. Darüber hinaus wird durch die Optimierung des Prozessdesigns die Effektivität im Unternehmen signifikant erhöht. 

Phase 4

Prozessdesign

Mit dem Prozessdesign werden Lösungswege definiert, die für die Unternehmensziele erforderlich sind. Anhand einer Prozessmodellierungsmethode werden kreative Designs entwickelt, welche im Rahmen eines Praxislaboratoriums erprobt werden. Dadurch werden Arbeitsprozesse innerhalb des Unternehmens optimiert und bestmöglich aufeinander abgestimmt.

Leistungen

  • Entwicklung des Prozessdesigns
  • Segmentierung von Geschäftsprozessen
  • Design Thinking Prozess
  • In dieser Beratung werden bis zu 12 Beratungstage gefördert
  • Die Kosten der Beratung werden bis zu 80 Prozent bezuschusst
  • Der Eigenanteil für den Antragsteller beträgt mindestens 20 Prozent
  • Die Projektlaufzeit ist auf 6 Monate begrenzt
  • Der maximal förderbare Beratungsbetrag im Projekt beträgt 12.000 Euro

%

Förderquote

%

Kostenanteil

Beratungstage

Projektwochen

Informationen

 WMC – Design & Prozessdesign

Der St. Gallen Business Model Navigator stellt einen Teil des Methodenansatzes für das Unternehmensdesign dar. In der gesamten Entwicklung des Designs werden dazu verschiedene Checklisten und eine Portfolio-Analyse hinzugezogen, um damit das Geschäftsmodell des Unternehmens detailliert darzustellen. Weitere Informationen zur Gestaltung und Methodik des Unternehmensdesigns werden dazu im nebenstehenden Dokument ausführlicher beschrieben.

Mittelstand-Digital – Designprozess

Im Rahmen des Prozessdesigns für die Entwicklung der Unternehmensanforderungen setzen wir ferner auf das Expertenwissen des Förderschwerpunktes Mittelstand-Digital, welcher vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt wird. Darüber hinaus ist dem Förderprojekt Mittelstand-Digital die Förderinitiative Mittelstand 4.0 mit ihren bundesweiten Kompetenzzentren angeschlossen, welche gezielt kleine und mittlere Betriebe bei ihrer digitalen Umsetzung unterstützen.

 Offensive Mittelstand – Designprozess

Innerhalb der Entwicklung für das Prozessdesign setzen wir auf das Expertenwissen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Die Institution INQA bietet außerdem über das Partnernetzwerk „Offensive Mittelstand“ gezielte Handlungshilfen für einen Veränderungsprozess im Unternehmen an. Diese beanspruchen den Zweck, das Produkt über einen Designprozess nachhaltig an den Markt anzupassen.